• Überblick
  • Programm
  • Leistungen
  • Packliste

Der Friedensweg

Der Karnische Höhenweg der auch „Friedensweg“ bezeichnet wird, zählt mit seiner Vielfalt zu den schönsten Weitwanderwege Europas. Inmitten von bizarren Bergformen, sanften Hügellandschaften und bunten Blumenwiesen wandern wir entlang des Hauptkammes von Sillian zum Bergsteigerdorf Mauthen. In dieser atemberaubend, schönen Kulisse schenken wir uns Raum in unsere Tiefe zu gehen, uns mit der Natur zu verbinden, die uns Kraft gibt. Auf unserem Weg nützen wir die Zeit und werden immer wieder ganz bewusst – einen tiefen Atemzug nehmen – den Moment wahrnehmen, und in Stille weitergehen. Jeden Tag widmen wir uns einer Frage, der wir auf unserem Weg bewusst nachgehen wollen, Raum schenken und am Ende des Tages in der Gruppe teilen können. Die Fragen die uns auf unserem Weg begleiten werden, lauten:

  1. Tag   Wo stehe ich gerade im Leben; Momentaufnahme
  2. Tag   Wohin möchte ich mich hinentwickeln; Vision von meinem Selbst in zb. 1 Jahr
  3. Tag   Was brauche ich um meine Vision zu verwirklichen
  4. Tag   Was berührt mein Herz
  5. Tag   Was bereitet mir Freude

Finde dich selbst in jedem Schritt

Die Gehmeditation gehört zu einer der ältesten Mediationformen der  buddhistischen Vipassana-Meditation und hat ihren Ursprung  im Theravada-Buddhismus (5. Jhd. v. Chr.). Diese From der Mediationa gibt uns die Möglichkeit ganz bei uns zu bleiben. In der Präsenz haben wir leichter Zugriff auf unsere Gedanken- und Gefühlswelt. So können sich Muster, Blockaden, Themen an der Oberfläche zeigen und wir bekommen die Möglichkeit hinzuschauen und über das Gehen auch wieder loszulassen.

„Jeder Schritt bringt dich ins Jetzt, in den einzigen Moment, in dem du tatsächlich lebst.” Thich Nhat Hanh

Auf dieser Wanderung liegt der Fokus ganz bei dir zu bleiben, ohne vieler Worte, in fast vollkommener Stille. Jede Teilnehmer*in kann ganz für sich sein, und der Einladung nachgehen, sich seiner Frage bewusst zu widmen.

Auf unserem gemeinsamen Weg wird es jeden Morgen eine  geführte Meditation und dazwischen auch mal gezielte Atemübungen geben.

Der Weg - Anforderungen

Für den Karnischen Höhenweg ist keine langjährige Alpinerfahrung von Nöten. Die Tour birgt keine großen Schwierigkeiten, jedoch eine gute Kondition ist Vorraussetzung. Anspruchsvolle Etappen von bis zu 9 Stunden, Auf - und Abstiegsleitstungen von bis zu 1200 HM kommen am Weg vor. Einige expornierte Stellen sind mit Drahtseilen gesichert. Jedoch sind keine Hilfsmittel für den Weg erforderlich.

Das genaue Programm wird im Rahmen des Kurses individuell den Teilnehmern und Gegebenheiten angepasst. 

Tag 1

Anreise Leckfeldalm 1.900m

Am ersten Tag reisen wir an und lernen einander kennen. Nehmen uns bewusst Raum um uns mit dir und anderen zu verbinden. Dafür gehen wir in die Natur und machen verschiedene Übungen und Meditationen.

Tag 2

Obstansersee Hütte 2.304m

Heute beginnen wir unsere besondere Reise. Wir starten am Morgen mit einer Meditation und machen uns dann gestärkt auf den Weg. Unser Ziel ist die Obstansersee Hütte auf 2.304m. Jede/r ist eingeladen sich seiner ersten Frage auf seinen Weg in Stille zu widmen. "Wie möchte ich die Reise erleben." (12km/6h/950HM im Aufstieg, 550HM im Abstieg)

Tag 3

Porzehütte 1.942m

Wir haben unsere erste Etappe geschafft und widmen uns heute nach unserer Morgeneinheit der nächsten Frage, die wir auf unserem Weg in Stille nachgehen können. "Wer bin ich?"
(12km/5,5h/810HM im Aufstieg, 1.170HM im Abstieg)
Am Ende der Etappe wird es die Möglichkeit geben, deine Erkenntnisse in der Kleingruppe zu teilen.

Tag 4

Hochweißsteinhütte 1.868m

Die heutige Etappe ist unsere längste und fordert unser vollkommene Aufmerksamkeit. Auch an diesem Tag werden wir uns einer Frage widmen, die da lautet: "Wer will ich sein."
(18km/9h/1.170HM im Aufstieg, 1.000 HM im Abstieg)

Tag 5

Wolayersee Hütte 1.960m

Wir haben mehr als die Hälfte bereits geschafft! Gratulation euch allen. Heute wird die Etappe gemütlicher und die Frage die uns an diesem Tag begleitet lautet: Was macht mir wirklich Freude?
(14,5km/7h/790HM im Aufstieg/690HM im Abstieg)
Ein Austausch am Ende des Tages in der ganzen oder in Kleingruppen ist wieder möglich!

Tag 6

Unterer Valentinalm 1.205m

Wir gehen heute auf unsere letzte Etappe und haben bereits eine intensive Reise hinter uns. Heute gehen wir unserer letzten Frage nach: Was berührt dein Herz.
Nimm dir für diese relativ kurze Stecke bewusst Zeit und bleibe im Hier und Jetzt.
(6km/2,5h/600HM im Abstieg). Bei de Ankunft kommen wir im großen Kreis zusammen und haben die Möglichkeit unsere Erfahrung zu teilen, bevor wir dann gemeinsam zum Bergsteigerdorf Mauthen absteigen.
Hier ist das Ende unserer gemeinsamen Reise.

Kosten & Unterkunft

5Ü in gemütlichen Alm- und Berghütten in Mehrbettzimmer/Lager
5x Frühstück mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft
5x Abendessen auf der jeweiligen Hütte
5x geführte Wanderungen mit einer staatlich geprüften Bergwanderführerin
täglich Atem- und Meditationseinheiten in der Natur
Organisation

Gesamtkosten: € 1050,-

Anreise und Abreise ist individuell und im Preis nicht inkl.!

Packliste

funktionelle Kleidung für die Alpen und Yoga (Schichtsystem)

Wanderstöcke (nach Bedarf)

Regenschutz

Unterlage für die Meditation am Morgen im Freien

festes Schuhwerk, wetterfest

Sonnenbrille

Trinkflasche

Kopfbedeckung (Kappe, Tuch)

Notizbuch/Reisetagebuch

Hüttenschlafsack

Trinkflasche/Camelbag

Ohropax (bei Bedarf)

Sonnenschutz

Bargeld

Taschenlampe/Stirnlampe

Blasenpflaster/Tape

Handschuhe

Kleines Handtuch

Badesachen (bei Bedarf)